Unser Wochenende in Bildern (30/31.07)

Hui. Schon unser zweites Wochenende in Bildern (#wib), mehr dazu bei Susanne Mierau. Am Samstag haben wir erst mal gemütlich gefrühstückt. Charlie Brown hat seine Liebe zu Brötchen mit Frischkäse entdeckt. Er erlebt sie mit allen Sinnen.


2016-07-31-09-30-19

Er hat dann etwas krabbeln geübt, allerdings hat sich der erhoffte Erfolg noch nicht eingestellt

2016-07-30-09-31-47

Im Anschluss waren wir im Park spazieren. Es war ja noch recht früh und alle Leute haben wohl die Einkäufe erledigt. Wir hatten den Park ganz für uns allein.


2016-08-01-05-25-34

Wir sind gemütlich herumspaziert und haben die schöne Aussicht genossen.


2016-07-30-10-51-53


2016-07-30-10-48-14


2016-07-30-10-47-29

Charlie Brown möchte jetzt alles anfassen. Wir hatten also einige Zwischenhalte an Sträuchern, um daran zu ziehen.


2016-07-30-10-51-17

Nachmittags hatten wir ein Familien-Blind-Date. Wir bekamen Besuch von Freunden, die wir hier über den Blog kennengelernt haben. Ich war vorher ein wenig aufgeregt, hätte ja auch sehr krampfig laufen können. War aber prima und leider viel zu kurz. Charlie Brown war das andere Baby auf seinem Teppich aber suspekt.


2016-07-31-07-13-00

Danach war Charlie Brown ziemlich überreizt und wir haben nichts mehr gemacht außer Stillen, Tragen und Trösten. Armer Kerl!

Am Sonntagmorgen haben wir wieder Brötchen geholt und Charlie Brown hat geholfen die Tüte zu tragen.


2016-07-25-10-48-29

Er hat auch meine Tasse mit Chai Tee probiert, die war allerdings schon leer. Wohl etwas schade für ihn.


2016-07-30-11-53-29

Nachdem der Besuch tags zuvor etwas viel war, haben wir es Sonntag ganz ruhig gehalten und sind nur spazieren gegangen oder haben im Hof geguckt.


2016-07-31-12-34-34

Unterwegs haben wir das (ein) hässliche(s) Entlein gesehen.


2016-07-31-12-32-39

Ansonsten haben wir weiter entrümpelt. Wir haben weitere unnötige Anschaffungen verkauft und beschlossen, das Babybett zu verkaufen und weiteren Stauraum zu schaffen. Bis er vielleicht alleine schläft, ist er aus dem Babybett eh rausgewachsen. Insgesamt hatte Charlie Brown dann ursprünglich vier Betten zur Verfügung und in keinem hat er geschlafen.


2016-08-01-05-41-50

Am Abend gab es ein kleines Gewitter. Herr Griesgram und ich lieben Gewitter. Charlie Brown war es piepegal 🙂

2016-07-31-18-15-15

Ein Gedanke zu „Unser Wochenende in Bildern (30/31.07)

  1. Hallo,

    Unser Besuch war zwar kurz, aber schön ein Gesicht hinter dem Text kennenzulernen 🙂
    Das Gewitter (oder besser dem Platzregen als Vorboten) haben wir übrigens auf dem Heimweg am Sonntag abgepasst.
    Bis zum nächsten mal und eine tolle Woche euch dreien 🙂

    Liebe Grüße
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*