Unser Wochenende in Bildern (17/18.09)

Wir wollten dieses Wochenende eigentlich mal im Wald spazieren gehen. Daraus ist leider nichts geworden. Charlie Brown war extrem schlecht gelaunt und weinte viel und ich hatte familiäre Differenzen, die mir sehr unter die Haut gingen. Wir haben also ein gemütliches Familienwochenende verbracht mit kleineren Spaziergängen.

Samstag morgen haben wir früh unsere Brötchen geholt. Es war noch so ruhig. Ich genieße es immer total wenn die Welt noch so schläft.


2016-09-18-17-38-38

Nur der Fischreiher war schon aktiv.


2016-09-18-17-38-17

Mittags haben wir gekocht und gespielt und Charlie Brown hat viel geschlafen.


2016-09-18-17-39-12

Am nächsten Morgen war das Wetter besser und wir konnten einen wunderschönen Sonnenaufgang genießen


2016-09-18-17-40-46

Sogar der Mond war noch zu sehen.


2016-09-18-17-40-19

Wenn man das so sieht, weiß man die Schönheit des eigenen Zuhauses richtig zu schätzen.


2016-09-18-17-41-24

In Berlin waren an diesem Wochenende Wahlen.


2016-09-18-17-45-08

Am späten Vormittag waren wir dann also wählen. Wir waren zunächst falsch. Nämlich im Rathaus. Dort wurde uns jedoch geholfen.


2016-09-18-17-44-37

Also gingen wir weiter und konnten noch wählen.


2016-09-18-17-44-02

Mittags haben wir gekocht. Charlie Brown hat begeistert zugesehen wie mein Mann Kartoffeln geschält hat.


2016-09-18-17-43-41

Danach haben wir gespielt und gekuschelt. Da habe ich allerdings vergessen Fotos zu machen.

Das war unser Wochenende in Bildern #wib. Mehr dazu gibt es bei
Susanne Mierau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*