Mysterium Babyschlaf

Der Schlaf unterteilt sich in zwei Phasen, der REM Phase und der Non-REM Phase. Die Erste ist anfälliger für externe Störungen wie Berührungen und Geräusche. Hier werden Erlebnisse verarbeitet und Neues kann sich entwickeln, in der zweiten Phase erholt sich der Körper. Da Babys (und Kinder im Allgemeinen) noch sehr viel dazulernen, ist bei ihnen der Anteil an REM Phasen größer, bei Babys ist der Anteil etwa 50:50. Ein Schlafzyklus, d.h REM Phase und Non-REM Phase, dauert beim Baby ca. 20 bis 50 Minuten, wobei 50 Minuten die standardmäßig angegebene Zeit ist. Danach wacht es kurz auf und schläft wieder ein (oder auch nicht). Weiterlesen

Warum soll ich mein Kind nicht schreien lassen? Das Internet sagt, das ist ok!

Herr Griesgram und ich waren letztens mit Charlie Brown spazieren. Da sahen wir eine Frau mit ihrer kleinen Tochter, die hinter ihr her lief und einem schreienden Baby im Kinderwagen. Sie hat sich nicht mit ihrem Baby beschäftigt, weder hat sie es angesehen, noch mit ihm geredet, geschweige denn hochgehoben zum trösten. Das arme Würmchen lag bitterseelenallein im Kinderwagen und weinte. Das hat mich sehr traurig gemacht. Denn es ist sehr schlimm für Babys, wenn sie alleine weinen müssen. Sie können sich noch nicht selbst regulieren. Daher an dieser Stelle nun ein Plädoyer dafür, Babys nicht alleine schreien zu lassen. Weiterlesen