Fremdbetreuung

Charlie Brown geht stramm auf das Kleinkindalter zu und mein Arbeitsbeginn rückt näher. Oder auch nicht, denn wir haben beschlossen, dass ich damit noch warten werde. Selbst beim Papa ist der Kleine dauerhaft kreuzunglücklich und das ist uns meine Karriere nicht wert. Also ist das unser Weg. Andere Familien haben andere Lösungen. Zum Beispiel die Fremdbetreuung in der Kita. Daran scheiden sich jedoch die Geister. Man kann wohl nur dafür oder dagegen sein. Zumindest scheint es mir so. Und Befürworter und Gegner wähnen beide die Wissenschaft auf ihrer Seite. Weiterlesen

High Need Baby – gibt es doch!

High need ist keine Diagnose, sondern eine Charakterbeschreibung. Irgendwie. Denn eigentlich ist ‚high need‘ auch sehr subjektiv und hängt von der Belastungsgrenze der Eltern ab. Was für manche leicht ist, mag für andere eine enorme Strapaze sein. Insbesondere der Grad der Fremdbestimmung ist für viele subjektiv ganz unterschiedlich (anstrengend).

Ich würde sagen, dass mein Sohn ein high need Baby ist, weil wir auf dem Zahnfleisch gehen und es schon längst blutet. Letztendlich hat mir der Begriff „high need“ das Gefühl gegeben nicht alleine zu sein. Es ist kein Stigma, sondern eine Erklärung für uns und ein Strohhalm zum festhalten. Weiterlesen

Im Wachstumsschub und innere Dämonen

Charlie Brown steckt in einem schlimmen Wachstumsschub und bekommt Zähne. Ja, Mutter Natur kann sehr grausam sein! Er ist also entweder überdreht und quiekt vor Freude oder er ist völlig fertig und weint und knatscht. Letzteres überwiegt. Auch im Schlaf weint er und der Ball ist wieder im Einsatz. Möp. Für alle eine anstrengende Zeit. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern (12/13.11)

Wir zeigen mal wieder unser Wochenende in Bildern #wib von Susanne Mierau . Unser Wochenende war ruhig. Obwohl Charlie Brown mittlerweile etwas mehr unternehmen könnte fiel uns kein optimales Ausflugsziel ein. Denn er langweilt sich nun oft im Tuch, aber zu viel geht auch nicht. Bald läuft er, wir hoffen, dass Ausflüge dann spannender sind für ihn. Weiterlesen